Sehr geehrte Mitglieder,

ich hoffe sehr, euch und euren Angehörigen geht es trotz Corona immer noch gut!

zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie und den Auswirkungen im Bereich Sport und damit in unserem Verein gibt es neue Regelungen der Staatsregierung.

Entsprechend der

„Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“,  

die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für den Sport vorgibt,

wurde nun bis Freitag, 29. Mai, verlängert.

Hier der Link zu dieser aktuell gültigen Verordnung:   
https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/240/baymbl-2020-240.pdf 

Für unseren Bereich bedeutet dies, dass in der Sporthalle, auf den beiden Sportplätzen, den Leichtathletikanlagen sowie dem Beachplatz ein Betrieb weiterhin untersagt bleibt (siehe Paragraph §9 der beigefügten Verordnung).

Erlaubt ist jetzt ein Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich unter folgenden Voraussetzungen:

  • Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder in Reithallen
  • Einhaltung der Beschränkungen nach § 1 Abs. 1 (Abstandsregel von 1,5 Metern)
  • Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen
  • kontaktfreie Durchführung
  • keine Nutzung von Umkleidekabinen
  • konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten
  • keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich
  • Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen
  • keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig,
  • keine besondere Gefährdung von anfälligen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
  • keine Zuschauer

Außerdem bleiben unter anderem Vereinsheime weiterhin geschlossen (§11), also auch das unsere. Wer vorsätzlich oder fahrlässig gegen die Auflagen verstößt wird nach §21 mit einer Ordnungswidrigkeit belegt.

Im Einzelnen wirkt sich das für uns wie folgt aus:

  • Ausschusssitzungen oder Besprechungen im Vereinsheim sind bis auf Weiteres nicht möglich
  • Sämtliche Sportanlagen -einrichtungen am Turnerweg bleiben gesperrt, also auch die Sporthalle, alle Fußballplätze, die Leichtathletikanlagen (Tartanbahn, Weit- und Hochsprunganlage, Kugelstoßanlage, etc.) sowie die Beachvolleyballanlage
  • Sofern einzelne Abteilungen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen möchte gelten neben den oben aufgeführten Auflagen zusätzliche Maßnahmen:
    • Wenn Abteilungen des TSV organisiertes Training oder angeleiteten Individualsport anbieten möchten, sind vorher
      • Zeit,
      • Trainingsinhalt,
      • Ort,
      • Leitung und Teilnehmer
    • an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden
    • Bei jedem Training oder angeleitetem Individualsport sind alle Teilnehmer listenmäßig schriftlich mit Datum, Name und Vorname und Uhrzeit (von bis) festzuhalten
    • Diese Liste ist unmittelbar nach dem Training in den Briefkasten des TSV bei der Geschäftsstelle einzuwerfen
  • Die für heute geplante Ausschusssitzung wird verschoben, der neue Termin wird noch bekannt gegeben

Bleibt gesund und haltet bitte die Auflagen ein, nicht dass wir in ein paar Tagen sagen müssen: „jetzt haben wir‘s verbockt“

Also durchhalten, aushalten mich juckt es ja auch manchmal in meiner Schlaghand…..

Mit sportlichen Grüßen

Herbert Schmidt