Sehr geehrte TSV-Mitglieder,

vermutlich wird das Corona-Virus auch vor dem Sport nicht Halt machen! Die Ausbreitung kann verlangsamt und die Anzahl der Betroffenen eingeschränkt werden, wenn umsichtig gehandelt wird.

Deswegen geben wir die nachstehende Verhaltensregel heraus:

Personen, die sich in den letzten Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben (z.B. Südtirol) wurden aufgefordert, ihre Schule, ihren Kindergärten oder ihren Arbeitsplatz nicht mehr aufzusuchen, auch wenn keine Symptome erkennbar sind.

Wenn Sie oder ihre Angehörigen zu diesem Personenkreis gehören und sich deswegen in häuslichen Quarantäne aufhalten müssen, dann versteht es sich eigentlich von selbst, dass am Training, an Veranstaltungen oder Wettkämpfen des Vereins bis zum Ende der Quarantäne nicht teilgenommen werden darf.

Wir bitten nicht nur um ihr Verständnis, wir bitten vielmehr um ihre Akzeptanz, vor allem um ihre Mitwirkung, schließlich gilt es die Infektionsketten zu unterbrechen oder -und das wäre der Idealfall- erst gar keine neuen entstehen zu lassen!

Ich wünsche allen die sich in häuslicher Quarantäne aufhalten müssen, oder sich in klinischer Behandlung befinden gute, schnelle und vollständige Besserung!

Allen anderen wünsche ich: bleiben Sie gesund!

mit sportlichen Grüßen

Ihr

Herbert Schmidt

Vorsitzender