Donnerstag, 25. Januar 2018, Garmisch-Partenkirchner Tagblatt / Lokales - Sport
RADSPORT

Oberammergau – Lukas Meilers Fazit hört sich an wie eine Liebeserklärung: „Cross ist wohl unsere große Leidenschaft.“ Er spricht gleich mit für seinen Bruder Martin Meilerin. Die beiden Oberammergauer haben sich bekanntlich voll dem Radsport verschrieben. Ein Dreivierteljahr sind sie mit der Rennmaschine im Trikot des Teams Vorarlberg Santic auf der Straße unterwegs. Wenn es draußen dunkel und kalt wird, dann schwingen sie sich immer noch sehr gerne auf ihr Crossrad. Viel zu selten mittlerweile, das betonen sie einmütig. Was sie noch drauf haben, das wollten sie trotz der fehlenden Rennkilometer testen. Ein Termin war im Kalender dick angestrichen: die Deutsche Meisterschaft in Bensheim in Südhessen.

„Obwohl wir uns nicht groß vorbereitet haben, war die Form nicht so schlecht“, sagt Lukas, der ältere Bruder (22). „Allein die Rennhärte hat gefehlt.“ Logisch. Für ihn reichte es dennoch zu Platz zehn in der Elite, Bruder Martin (19) landete in der U23 auf Position sieben. „Damit können wir zufrieden sein“, sagt Lukas Meiler. „Wir haben’s nicht verlernt. Die Abstände auf Platz drei waren nicht so groß. Wir können schon noch mitfahren bei den Spezialisten.“ Für die beiden Oberammergauer war das DM-Rennen eher ein Ansporn, die Jagd auf Edelmetall im Crossbereich wieder vermehrt anzugehen. „Mit guter Vorbereitung wär’ schon was möglich“, orakelt er. „Vielleicht passen im nächsten Jahr ja wieder mehr Rennen in unseren Kalender.“ Jetzt geht’s aber erst einmal wieder aufs Straßenrad. Das Trainingslager mit dem Team steht an. Es geht nach Spanien.

Seine Meisterschaftspremiere feierte Maximilian Lindebnerimilian Lindebner aus dem Oberammergauer Perspektivteam. In der U17-Klasse schlug er sich wacker. „Auf der langen Startgeraden hat er einige Positionen eingebüßt, aber vor allem in den technisch anspruchsvolleren Passagen machte er immer wieder Boden gut“, lobt Teamchef Hannes Meiler. Letztlich wurde er 36. von 45 Startern. „Er hat seine Sache gut gemacht.“ cf

Foto:
Runter vom Rad: Lukas Meiler hat ein Faible für Cross. f: sedlmair